Frühling an der Isenach 03.04.2016

AllgemeinKeine Kommentare

Du bist hier:Frühling an der Isenach 03.04.2016

Der Frühling hält Einzug und die Natur erwacht mehr und mehr aus ihrem Winterschlaf.

IsenachweiherAm Isenachweiher fehlte noch der frische Anstrich der Boote, aber es lässt erahnen, wie schön es hier im Sommer wird.An-der-Isenach

Es war schon so warm,  das die Jacke im Rucksack verschwand.Diebskeller

Meine erste Station war der Diebskeller. Hier sollen sich früher Wegelagerer zwischen Kaiserslautern und Bad Dürkheim aufgehalten haben (Quelle Forsthaus zur Isenach).

Heenes-MonopolDanach besuchte ich Heenes Monopol (Liste der Rittersteine).

Eigentlich ist es ein Monument, welches zum Wegedruchbruch 1852 zu Ehren des Forstwarts Heenes aufgestellt wurde.

In seiner Dankesrede verwechselte er aber das Wort Monument mit Monopol.

Baumtanz

Auf dem Weg zum nächsten Ritterstein entdeckte ich eine Gruppe Bäume, welche zusammen einen Tanz vollführten.

Ritterstein_Obere-IsenachRitterstein Nr. 278 zeigt die Richtung zur Ruine Wolfenhütte, wo Holzmacher und Köhler wohnten (benannt nach dem Holzmacher Franz Wolf).
Der Weg dort hin erinnert sehr an Dornröschen und ist im Sommer nicht mehr begehbar 😉

gruene_Luft

Zum Abschluss hieß es noch einmal tief durchatmen, die Luft und das grün der Bäume genießen.

Solltet ihr Interesse an einer kleinen Wanderung, gekoppelt mit einem Fotokurs haben, meldet euch einfach über das Kontaktformular ganz unten auf meiner Hauptseite

Über den Autor:

Leitet die Fotokurse für Anfänger bis zum Aufsteiger. Bei Fragen und Anmerkungen einfach das Kontaktformular auf der Hauptseite benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oben